Surfen auf den Wellen!

Ihr Lieben!

Eine unglaubliche Zeit steht uns bevor! Mehr denn je!

Ich denke das hat mit dem „aufschaukeln“ der letzten Wochen oder Monate zu tun. Ich nehme es wahr als ganz heftig. Beinahe Craschs mit dem Auto, Aggressionen im Supermarkt, und Streitgespräche mit unseren Liebsten. Auch hörte ich nun von vielen, dass die Telefone, Computer usw. ein wenig “rumzicken”.

Ich kann gerade nicht behaupten, dass es entspannt ist. So viel Energie platzt über uns herein, die wir gar nicht mehr richtig einordnen können. Was sollen wir tun?

Atmen! ( Jeder der mich kennt, weiss was ich meine!!!)

Okay, ich geb´hier noch mal ne kurze Anleitung:

Durch die Nase gaaanz tief in den Bauch einatmen ( bis nicht mehr geht), dann durch den Mund wieder ausatmen ( kann auch richtig heftig und gestossen sein). Das bringt Dich in Deine Mitte und hilft Dir jedes Mal, wenn Dich etwas Plöööödes( emotionale Traurigkeit, Hilflosigkeit, Ichbinnichtgutgenug) anspringt.

Wir können gerade nichts und niemanden beeinflussen. Wir können gerade gar nichts nach unserer Fasson hinbiegen. Der Verstand – unser EGO ist ausgeschalten. Das Denken. Das Ratio, das so hervorragend in der Vergangenheit funktioniert hat, tut´s nicht mehr. Es fühlt sich ein wenig an wie „ausgeliefert sein“. Ja, das ist es in der Tat und hat mit dem leidigen Thema “Vertrauen” zu tun.

Jetzt sollten wir versuchen unser Leben zu ordnen. Unsere täglichen Verpflichtungen zu ordnen – was muss sein – was kann ich sinnvoller regeln? Ich denke es wird grad nicht leichter, sondern herausfordernder. Keine Ahnung wohin das mündet. Aber wir können folgendes machen:

  1. Gegenüber unseren Nachbarn ( über die wir uns ständig ärgern) etwas milder zu sein und das Gespräch suchen.
  1. Definitiv darauf zu achten, was wir essen. Es kann auch ein Einkauf bei ALDI sein, aber bewusst. Nehmt die „Lebensmittel“ in Anspruch, und nicht das Drumherum an Verführung. Ja, man kann auch beim Discounter seine „grüne Ware“ einkaufen und am selben Tag verarbeiten. Ladet sie einfach auf! Wie?
  1. Gebt die Zuchinis, Paprikaschoten, Bohnen, Spargel in eine Topf. Legt die Hände um den Topf und bittet um das höchste Wohl für die Nahrung für Euch!
  1. Es funktioniert immer! Glaubt an Eure Kräfte. Das gleiche gilt auch für Wasser.
  1. Schlimm genug, dass wir „gesundes“ Wasser kaufen müssen. Wir kaufen es auch in den Plastik-Bottels im Discounter. Die Energie, die Ihr wirklich einfliessen lassen könnt ist so einfach: die 1,5 l Flasche in ein Keramik-oder Glasgefäß giessen. Dann legt die Hände darum und bittet, dass das Wasser Euch dient. Dienlich ist für Euren Körper. Dauer der Behandlung des Wassers: ca. 3-5 Minuten. Mehr ist nicht nötig um das Wasser umzuprogrammieren.
  1. Und das macht einfach mit all Euren Lebensmitteln, immer. Soviel Zeit muss sein. Es hilft!
  1. Es geht darum eigenverantwortlich zu leben. Es geht darum, die Verantwortung, die wir immer abgeben, weil das Essen so schlecht ist, weil der Vorgesetzte so plööd ist und die Kollegen auch nicht das Gelbe vom Ei sind, wieder zu übernehmen. Du bist der Meister Deines Lebens. Warum lässt Du zu, dass andere über Dich bestimmen, oder Dich vereinnahmen? In dem Moment, wo wir uns über jemanden oder etwas ärgern, geben wir Energie ab. Auf die Dauer bringt das wirklich ein ungeheures Energiedefizit. Deshalb wirklich aufmerksam sein.
  1. Bitte übernehme die Verantwortung für Dich selbst und auch für Deinen Körper. In dieser Inkarnation hast Du nur diesen EINEN Körper! Ich weiss wovon ich spreche. Ich bin in den letzten Jahren auch nicht gut mit ihm umgegangen. Das zeigt er mir natürlich. Ja, und das respektiere ich. Ob ich das kann, auf Dauer weiss ich nicht – weil- ich bin nur Mensch!

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern meiner Zeilen einen tollen Start in den wunderbaren März 2016.

Von Herz zu Herz sende ich meine Grüsse!

In Liebe Eure Gabriela