Hoffnung im Kleinen

Ihr Lieben,

bitte gebt nicht auf! Ich weiß es fühlt sich gerade so an, als dass wir nix und zwar gar nix mehr geregelt bekommen. Aber eines weiß ich sicher: Die meisten von uns sind in der Angst und Unsicherheit. Ständig kreisen unsere Gedanken in der Angst. Aber es gibt definitiv ein Gegenmittel: Hör auf an die schlimme Situation zu denken. UND HÖR vor allem auf, daran zu denken, dass Du nicht daran denken sollst!

Wenn Du aufhörst an all die schlimmen Momente zu denken, nämlich, dass Du sie ersetzt mit eben genau den Dingen die Du Dir wünschst, dann kannst Du das Positive in Dein Leben ziehen.  Versuche in das Mitgefühl zu gehen. Vor allem mit Dir selbst. Denn dann bist Du in einem Zustand des “nicht bewerten und verurteilen”.

Ich habe das Gefühl, dass ich ein bisserl über meine Arbeit reden sollte. Zuviel Skepsis ist da noch, oder auch Ängstlichkeit. Ich kann jeden wirklich beruhigen der Zweifel hat, es ist einfach Entspannung mit Mehrwert; die Leute schlafen zum Teil bei mir einfach ein.

Was mich ständig berührt, ist die Tatsache, dass ich immer wieder bestätigt bekomme, dass es richtig ist, was ich tue.

Die Geistige Welt gibt mir immer wieder Antworten und Visionen. Subtil oder manchmal auch direkt und sehr laut.

Wenn ich anfange nach dem Gespräch, den Menschen auf der Liege zu berühren, durchfährt mich immer ein Energiestoß von meinem Kopfchakra in meine Hände, das ich auf dem Klienten übertrage. Das geschieht! Das ist das erste Merkmal für mich. Dann weiß ich, ich bin angebunden und komplett im Flow. Manchmal ist es auch so, dass mein Körper –sprich meine Hände- übernommen werden. Wenn dann auch noch Blockaden bei dem Klienten entfernt werden, muss ich echt ein Taschentuch haben, denn da fängt bei mir alles zu fließen an. Tränen und Nase. Das hab ich über die Jahre irgendwie noch nicht in den Griff bekommen. Manchmal ist es, dass ich alle Schmerzen des Menschen selbst an meinem Körper spüre, aber so ist das mit Emphatie.

Das schönste ist, wenn der Mensch unter meinen Händen einschläft. Entspannung pur. Mehr Einwirkung, auch der eigenen „mitgebrachten“ Helfer geht nicht.  Ich erhalte manchmal Mitteilungen der Geistigen Wesen, die ich dann zu vermitteln habe. Und das ist sooo schön. Manchmal offenbart sich das direkt oder es kommt ein wenig später. Das teile ich aber immer mit.

Bei den Telefonbehandlungen werden meine Hände durch meine Stimme ersetzt. D.h. durch meine Stimme werden die benötigten Energien übertragen.

Es geht mehr denn je um persönliche Weiterentwicklung und Selbstverantwortung um uns durch diese Zeiten hindurch zu bewegen und daran zu wachsen.

So, das war mir wichtig mal wieder mitzuteilen. Und es ist wichtig um die Unsicherheit zu beseitigen. Jeder Mensch der zu mir kommt, bekommt genau das, was er/sie gerade wirklich braucht.

Ich liebe Euch, denn das ist mein Grundwesen und deshalb bin ich hier.

In Liebe

Eure Gabriela Langen

P.S. Ich versuche immer sofort zu helfen. Wenn mal ein wenig Wartezeit entsteht, werde ich in ganz dringenden Fällen auch mal kurz am Telefon stärken.