Der Emotionalkörper!

seagull-517091_1920Meine lieben Herzensleser,

ich bin fast schon genötigt, endlich über den „Emotionalkörper“ zu schreiben!

In der letzten Zeit ist mir aufgefallen, dass sich so vieles immer wieder/ oder wider kehrt für jeden einzelnen von uns. Egal ob Mann oder Frau, egal ob männlich oder weiblich. Tatsache ist: „Schatz, wir müssen reden“! Kennst du das? Alleine mit diesem Satz sind schon ganz viele Emotionen verbunden.

Unsicherheit, Angst, Aggression, Verlassenheit, Schmerz, Unzulänglichkeit, Versagen.

Die Ursache dafür liegt immer im Bedürfnis des Emotionalkörpers, die ihm geprägten (und das seit ewigen Zeiten immer mitnehmenden) Prägungen zu wiederholen.

So kennen wir: Angst, Zorn, Selbstgerichtigkeit , Trauer und Niedergeschlagenheit und andere niederschwingende, oder langsamer schwingende Situationen. Du suchst immer wieder neue Situationen, die genau das beleben und spiegeln. Immer wieder.

Der Emotionalkörper ist genau das, was wir verurteilen und von uns weg haben möchten. Er prägt unsere Empfindung und das Erleben unseres Elternhauses. Er ist derjenige, der ruft wenn wir in Gefahr waren.

Der Emotionalkörper ist das EGO!

Nicht mehr und nicht weniger. Er sichert unser Überleben. Das macht das ganze ziemlich schwierig. Denn da kommt man nicht alleine dran. Man kann es nicht einfach auflösen und phu..dann ist es weg. Das bedarf einer grundsätzlichen Umprogramierung.

Einige Übungen helfen dennoch:

Kannst du dich erinnern, wie du dich mit deiner Freundin als Kind im Kreis gedreht hast, bis eine umgefallen ist? Genau das ist die Übung. Dreh dich um dich selbst herum. Dreh dich etwas langsamer wie als Kind. Dein Körper weiß welche Richtung. Alleine mit dem Drehen geschieht sehr viel. Es rückt sich zurecht.

Mit meiner Arbeit muss ich mit dir nicht in deine vergangenen Leben, das ist nicht mehr nötig, aber ich muss in deinen Emotionalkörper. Mit der Heilenergie kann sich sehr viel lösen und „auflösen“, dann ist es auch leichter sich wieder mit dem Hohen Selbst zu verbinden und automatisch werden die Programme dann anders in den Emotionalkörper geschrieben.

Jetzt wünsche ich Euch traumhafte Sommertage und passt auf Euch auf.

Von Herz zu Herz,

Eure Gabriela

 

 

© 25. Juli 2018, Gabriela Langen. Gerne dürfen meine Texte unverändert übernommen werden, jedoch immer mit dem Hinweis/Link auf meine Webseite: www.himmelsaugen.com. Es ist nicht gestattet Teile meines Textes zu verwenden oder diese akustisch wieder zugeben.