Das Löwentor 8/8/8!

Das Löwentor.

obwohl ich in Facebook geschrieben hatte, dass ich mir eine Auszeit desTextkonsumes nehme, sitze ich hier wieder und schreibe. Aber dieses schreiben ist ja immer auch ein automatisches Verfahren, wie ich Energie verbreiten soll/muss.

Also hier der Text:

Wir bewegen uns sehr strengent und offensichtlich auf das 8/8/8-Tor zu. Als ich zum ersten Mal vor einigen Wochen darüber gesprochen habe, fiel es mir noch schwer, das wirklich zu erklären. Nun sind wir mittendrin und die Energien nehmen so exorbitant zu, dass man Abends nur noch seine Zunge einrollen kann, weil man so viel redet. Ist Euch das auch schon aufgefallen? Obgleich Mann/Frau augenblicklich eher nix zu sagen hätte, plappert irgendwie alles aus einem heraus. Ohne Sinn und Zweck.

Was ist das?

„Durch die enormen Energien, die nun von Sirius über unser Sonne kommen, ist es essentiel wichtig, dass die Menschen wieder lernen über ihre Stimmbänder Energien fliessen zu lassen. Das ist eine Technik, die so lange untergegangen war. Nun wird diese Gabe des Menschen neu aktiviert. Ihr merkt sicherlich, dass ihr ein wenig kommunikativer werdet.

Das hat was mit Energieübertragung zu tun. Auch haben wir Gabriela ausgewählt, um das zu vermitteln, da sie weiss ,wovon wir sprechen.

Jedes Wort hat seine eigene Energie. Dass Worte ,ob ausgesprochen oder niedergeschrieben, ihre eigene Message haben, dürfte mittlerweile bekannt sein.

Dass aber jetzt durch die Energien des Löwentores einiges an Gesprochenen auch in unseren Zellen verankert werden darf, ist so noch nie da gewesen.

Buchstaben, einzeln ausgedrückt/gesagt, sind eine Sache. Bewusst Töne durch die Sprache weiterzugeben, ist eine andere.

Ihr macht Euch darüber gar keine Gedanken mehr. In dieser Multimedia-Generation ist es schwer zu trennen, was wahr ist und was nicht. Aber darum geht es auch nicht mehr.

Es geht nun darum, sich selbst zu schulen. Mit was bist du tagtäglich konfrontiert – was tust Du, wenn Du für Dich bist? Musik hören? Glotze anmachen und Dich wegtragen lassen.? Mit Menschen telefonieren? Whats app schreiben? Egal was. Die, Deine Kommunikation ,wird hier nun auf ein neues Level gestellt. Mag sein, wenn Du noch nicht so weit bist das anzuerkennen, funktionieren deine Geräte nicht mehr , oder „spinnen“.

Es soll eine Aufmerksamkeit von uns – die Hüter der Erde- für Euch sein, um ein wenig von der Konsumwelt ( visuell und praktisch) weg zu bekommen, sodass man/ ihr Euch mehr und mehr selbst wahrnehmt.

Ist schwer?

Nein ist nicht schwer.

Lasst nur mal probeweise all Eure elektronischen Betäubungsgeräte beiseite. Dann werdet ihr es merken. Klein und sehr still oder aber auch völlig nervend.

Ist egal, aber Weg, ist ein auszuprobierender Weg. Der sich eventuell lohnen könnte.

Unser Gabriela Ariane Langen ist da, um jeden aufzufangen. Wer es benötigt.

Ansonsten verabschieden wir uns vom Stern hinter Euren Sonne. So nah!

Wir waren immer schon die Heiler der Erde! Mit Gottes Gruss – Lord Arkturus